Kuttarako-Kratersee in der Nähe des Höllentals

Vulkan Hiyoriyama
mit heißen Quellen im Höllental bei Noboribetsu
Der 366 Meter hohe Vulkan Hiyoriyama, über dem eine Säule aus Schwefeldämpfen steht, befindet sich auf der japanischen Insel Hokkaido im Shikotsu-Toya-Nationalpark.
Er wird umgeben von einem größeren Gebiet mit heißen Quellen und Bächen, die besonders im Jigokudani, dem "Höllental" entspringen. Zu seinem Fuße befindet sich in einem alten Kraterbecken ein großer heißer See, der brodelnde Oyunuma-See.
Vulkan Hiyoriyama mit heißem Oyunuma-See 5.7.1998 Austritt der heißen Schwefeldämpfe aus dem Oyunuma-See
Kleiner kochender See in der Nähe des Vulkans Fast versiegter heißer See
Heißer Bach, ca.50-60 °C
Schwefeliger Bach am Fuße des Höllentals